Einwanderer So leise wie möglich

Helmut Kohls Zusage, Juden aus der ehemaligen Sowjetunion in Deutschland aufzunehmen, stößt auf Kritik des Auswärtigen Amtes. Es kommen zu viele und oft auch die Falschen. Doch Zuzugsbeschränkungen scheut der Kanzler - sie würden ihn in Konflikt mit der Organisation der Juden in Deutschland bringen.

DER SPIEGEL 22/1996

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung