05.11.2012

David McAllister

David McAllister, 41, Ministerpräsident (CDU) von Niedersachsen, bekam von Horst Seehofer (CSU) Nachhilfe in Wirtschaftsfragen. McAllister hatte seine Töchter mit in den Bundesrat genommen, wo sie Seehofer über den Weg liefen. "Kriegt ihr genügend Taschengeld?", fragte der Bayer, dessen Land pro Einwohner weniger als halb so viel Schulden hat wie Niedersachsen. Jamie, 8, und Mia, 6, zierten sich zunächst. "Ihr müsst pro Woche einen Euro pro Lebensjahr kriegen", sagte Seehofer. Dann stellte sich heraus, dass bei McAllisters unregelmäßig Taschengeld gezahlt wird. Manchmal, so Jamie, gebe es etwas ins Sparschwein.

DER SPIEGEL 45/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 45/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

David McAllister

  • Originelle Geschwindigkeitskontrolle: Der singende Asphalt
  • Elektrische Pick-Ups und SUVs: US-Start-Up will den Markt revolutionieren
  • Faszinierende Aufnahmen: Ameisen laben sich an einem Wassertropfen
  • Trockenheit in Deutschland: Hohe Waldbrandgefahr - diesmal schon im Frühjahr