19.11.2012

BriefeSchaumkrone des Zeitgeistes

Nr. 46/2012, Charisma - Das Geheimnis der besonderen Ausstrahlung
Ich bitte Sie! Was, zum Teufel, ist an diesen computergeschniegelten Barbie-Abkömmlingen auf dem Titelbild charismatisch? Wenn die charismatisch sind, dann ist es ein Großteil der Menschheit auch.
Jürgen Honig, Tyresö (Schweden)
Leider tragen Sie zu einer gegenwärtig gängigen Verwechslung bei. Charisma ist kein physisches Phänomen: Was auf dem Titel zu sehen ist, ist nicht Charisma, sondern es sind schlichtweg Schönheitsideale!
Sabine Krüger, Essen
Ihre Titelgeschichte kann auf eine simple Formel reduziert werden: Charisma gleich "Mehr Schein als Sein".
Dr. Lutz Kalka, Dortmund
Beim Beispiel von Lady Diana wird Charisma mit Glamour verwechselt. Dabei ist Charisma das Gegenteil von Glamour. Wo Charisma ursprünglich auf die innere Erleuchtung verweist, die sich dann nach außen kehrt, ist Glamour das Glitzern der leeren, wertlosen Hülle. Das dürfte den Sachverhalt bei vielen Charismatikern eher treffen.
Dr. Helmut Eschweiler, Berlin
Gerade Menschen, die etwas bewegen, die etwas verändern möchten, brauchen viel mehr Charisma. Charismatische Menschen haben eine antidepressive Wirkung. Diese Menschen übertragen mit ihrer Körpersprache, mit ihren Augen und mit ihrer Stimme sehr viel Kraft, Ruhe und Lebensfreude. Sollte einer dieser drei Faktoren fehlen, so schwindet auch das Charisma des Augenblicks.
Dr. Claudia Enkelmann, Königstein im Taunus
Der Charismatiker surft auf den Schaumkronen des Zeitgeistes, er ist zur rechten Zeit am richtigen Ort, er kann die Welle reiten - das ohne Zweifel; aber entscheidend ist, dass sich die Sehnsüchte, Hoffnungen und Emotionen auftürmen und den Ritt erst ermöglichen. Ohne die Deprivation durch Weltwirtschaftskrise und Versailler Vertrag, ohne die kollektive Kränkung eines machtvoll machtlosen Volkes hätte Hitler sich nie aufschwingen können zu seiner entsetzlichen Größe.
Dr. Klaus Neumann, München
Charisma ist abhängig von Sender und Empfänger. Charismatiker erfühlen und erfüllen die geheimen und umso mächtigeren Wünsche ihres Publikums. Das ist wie eine Liebesbeziehung: intensiv, unlogisch und kaum erklärbar.
Dr. Karsten Strey, Hamburg
Angela Merkel hat kein Charisma? Die Geschichte hat doch gezeigt, dass Charismatiker in eine unglückselige Rückkopplung geraten, wenn sie die Rolle der Halbgötter antreten, die sie nicht sind. Von Frau Merkel befürchten nur wenige, dass sie den Karren gegen die Wand fährt.
Gephard Müller-König, Moisburg (Nieders.)
Hat Merkel also keinerlei Charisma, im Gegensatz etwa zu Angelina Jolie? Ist die Kanzlerin bloß Rechnerin ohne jede Vision, obwohl sie in der Welt unbestritten als Führungsperson gilt, die mit großem persönlichem Kraftaufwand die Probleme Europas zu lösen bemüht ist, durchaus eine gehörige Portion Charme besitzt und sich öffentlich temperamentvoll freuen kann? Sind das nicht außeralltägliche Qualitäten im Sinne Max Webers?
Dr. Wolfgang Quint, München
Eine wahllose Aneinanderreihung von Halbwahrheiten, bekannten Wahrheiten und begründungslosen Schlussfolgerungen. Und es bleibt unausgesprochen, dass die Qualität eines Staatschefs nicht von dessen Charisma abhängt, sondern von dessen Handlungen und - dass dies nicht im Geringsten zu beklagen ist.
Dr. Günter Krug, Mainz
Es ist einfach Zufall oder eine Reihe von Zufällen, der oder die aus einem Normalo einen Machtmenschen macht. Erfolge weiten die Augen der Betrachter, erwecken den Nachahmungstrieb, gebären Claqueure - und ermutigen den Erfolgreichen.
Klaus G. Hofe, Freiburg im Breisgau

DER SPIEGEL 47/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 47/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Briefe:
Schaumkrone des Zeitgeistes

  • Disziplinierte Demonstranten in Honkong: So geht Rettungsgasse!
  • Nach Ladendiebstahl: Polizeiübergriff gegen Familie in Phoenix
  • Sturzflug durch die Alpen: "Jetman" schwebt über den Dolomiten
  • Stressfreier Arbeitsweg: Die Paddel-Pendlerin