FUSSBALL Freiwild

In Amateur- und Jugendligen werden Schiedsrichter bedroht, bespuckt, zusammengeschlagen. Manche Referees trauen sich nur noch mit Pfefferspray bewaffnet aufs Spielfeld. Die Verbände haben kein Konzept gegen die eskalierende Gewalt.
Von Lukas Eberle und Conny Neumann

DER SPIEGEL 50/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung