17.12.2012

Last Exit Berlin

Die drohende Niederlage in Niedersachsen gefährdet McAllisters Karriere. Freunde basteln an einer Überlebensstrategie.
Angela Merkel hat kein Herz für Wahlverlierer. Jürgen Rüttgers, Stefan Mappus und Christoph Ahlhaus wissen das aus leidvoller Erfahrung. Während Merkels Regierungszeit mussten sie die Staats- und Senatskanzleien in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hamburg räumen. Doch eine Verwendung im Bundeskabinett hatte die Kanzlerin für die Geschlagenen nicht.
Bei David McAllister allerdings wird sich die Kanzlerin wohl erweichen lassen. Zwar ist es wenig wahrscheinlich, dass Merkel ihr Kabinett noch vor der Bundestagswahl umbaut, um ihm einen zügigen Wechsel nach Berlin zu ermöglichen. Dennoch arbeiten McAllisters Parteifreunde bereits an einem Plan B für den Fall, dass der Ministerpräsident bei der Wahl in Niedersachsen im Januar scheitert, weil die FDP nicht in den Landtag kommt. Dem Untergang der Liberalen soll nicht der Absturz des CDU-Mannes folgen, auf dem doch viele Hoffnungen für die Zeit nach Merkel ruhen.
Nach einer Niederlage, so das Szenario, würde McAllister zunächst Parteichef der Niedersachsen-CDU bleiben und als einfacher Abgeordneter in den Landtag einziehen. Auf dem Posten des Fraktionschefs soll der Spitzenkandidat für die Wahl 2018 Profil gewinnen, und das wird nicht McAllister sein. Im Gespräch sind die Minister Bernd Althusmann und Uwe Schünemann.
McAllister, so der Plan, soll in Hannover überwintern, um dann einige Monate später nach Berlin umzuziehen. Für den Fall, dass Merkel die Bundestagswahl gewinnt, könnte er auf einen Posten im Kabinett hoffen.
Aus Merkels Sicht spricht vieles dafür, McAllister in die Bundespolitik zu holen. Ein Resultat von rund 40 Prozent, wie es die Umfragen für die CDU in Niedersachsen vorhersagen, hat in der Union heute Seltenheitswert. Zudem ist McAllister loyal gegenüber der Kanzlerin. Selbst im Wahlkampf ist ihm bislang kein böses Wort gegen Merkel über die Lippen gekommen.
Vor allem aber hat der CDU-Parteitag vor zwei Wochen in Hannover deutlich gezeigt, wie rar die Talente in der Merkel-CDU gesät sind. Ihre Stellvertreterriege ist eine triste Truppe, die Herren mausgrau, die Damen zum Teil mit eigenen Problemen beschäftigt. Armin Laschet und Thomas Strobl zum Beispiel haben genug damit zu tun, ihre Landesverbände nach Wahlniederlagen neu aufzubauen. Und Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen ist in Teilen der Partei so verhasst, dass sie bei der Wahl noch nicht mal 70 Prozent bekam.
McAllister dagegen gilt als solider Arbeiter. Mit seiner bodenständigen Art wird ihm am ehesten zugetraut, die Stammwähler der CDU bei der Stange zu halten. Die Kanzlerin wisse, was sie an ihm habe, heißt es in ihrem Umfeld. Nicht umsonst hat sie bereits vor Jahren versucht, McAllister als CDU-Generalsekretär anzuwerben.
Zudem hat schon ein anderer Niedersachse gezeigt, was man aus einer Wahlklatsche machen kann: Sigmar Gabriel wurde 2003 als Ministerpräsident abgewählt. Zwei Jahre später wurde er Bundesumweltminister und 2009 SPD-Chef.
Doch für McAllister ist der Weg in die Hauptstadt schwieriger. Gabriel hatte nach seiner Niederlage genug Zeit, für ein Bundestagsmandat zu kandidieren. Das ist bei McAllister anders: Die Niedersachsen-CDU hat ihre Wahllisten für die Bundestagswahl im Herbst bereits geschlossen. Er ist darauf angewiesen, dass Merkel ihn in ihr Kabinett holt.
Auch für den Fall, dass Merkels Wiederwahl scheitert, haben McAllisters Freunde gedanklich vorgebaut. Dann könnte er für die Niedersachsen-CDU als stellvertretender Chef der Bundespartei kandidieren. Von der Leyen, die den Posten derzeit besetzt, wäre dann ohnehin nicht mehr Arbeitsministerin und könnte an der Parteispitze Platz machen.
Von Michael Fröhlingsdorf und Peter Müller

DER SPIEGEL 51/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/2012
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Last Exit Berlin

Video 00:53

Safari-Video Leopard schnappt Vogel aus der Luft

  • Video "Extreme Trockenheit: Autofahrer filmt Sandstürme in Polen" Video 00:50
    Extreme Trockenheit: Autofahrer filmt Sandstürme in Polen
  • Video "Videoanalyse: Irre Ziele gehören zum Prinzip Tesla dazu" Video 02:35
    Videoanalyse: "Irre Ziele gehören zum Prinzip Tesla dazu"
  • Video "Amateurvideo: Weichenstellung auf der Einschienenbahn" Video 01:38
    Amateurvideo: Weichenstellung auf der Einschienenbahn
  • Video "Amal Clooney vor der Uno: Dies ist Ihr Nürnberg-Moment" Video 01:29
    Amal Clooney vor der Uno: "Dies ist Ihr Nürnberg-Moment"
  • Video "Anschläge in Sri Lanka: Videos zeigen mutmaßlichen Attentäter" Video 02:21
    Anschläge in Sri Lanka: Videos zeigen mutmaßlichen Attentäter
  • Video "Erdbeben auf den Philippinen: Wasser stürzt aus Hochhaus-Swimmingpool" Video 00:51
    Erdbeben auf den Philippinen: Wasser stürzt aus Hochhaus-Swimmingpool
  • Video "Istanbul: Wohnhaus stürzt Abhang hinunter" Video 00:48
    Istanbul: Wohnhaus stürzt Abhang hinunter
  • Video "Illegales Haus auf dem Meer: US-Investor droht in Thailand Todesstrafe" Video 01:51
    Illegales Haus auf dem Meer: US-Investor droht in Thailand Todesstrafe
  • Video "Fotograf trifft Felsenpython: Die tut nix, die will nur beißen" Video 50:00
    Fotograf trifft Felsenpython: Die tut nix, die will nur beißen
  • Video "Wir drehen eine Runde - Suzuki Jimny: Klare Kante" Video 06:24
    Wir drehen eine Runde - Suzuki Jimny: Klare Kante
  • Video "Weltuntergangsstimmung: Die Böenwalze über der Stadt" Video 01:09
    Weltuntergangsstimmung: Die Böenwalze über der Stadt
  • Video "Mobilitäts-Konzept: Der Innercity-Intercity-Airport" Video 03:45
    Mobilitäts-Konzept: Der Innercity-Intercity-Airport
  • Video "Weg in die USA: Die tödliche Flucht der 7-jährigen Jakelin" Video 10:11
    Weg in die USA: Die tödliche Flucht der 7-jährigen Jakelin
  • Video "Anschlagsserie in Sri Lanka: Video zeigt weitere Explosion" Video 00:51
    Anschlagsserie in Sri Lanka: Video zeigt weitere Explosion
  • Video "Safari-Video: Leopard schnappt Vogel aus der Luft" Video 00:53
    Safari-Video: Leopard schnappt Vogel aus der Luft