31.12.2012

GESTORBENJack Klugman

Jack Klugman, 90. Mit seiner berühmtesten Rolle wurde der Schauspieler so sehr identifiziert, dass er sogar Vorträge vor Rechtsmedizinern hielt. Dieser Dr. Quincy, dessen Vorname nie genannt wurde, ging akribisch mit Leichen um und warmherzig mit seinen Mitmenschen; er bewohnte ein Segelboot, flirtete gern und war eigentlich mehr Detektiv als Arzt. Vor dem Serienerfolg "Quincy" hatte Klugman in den frühen siebziger Jahren den schlampigen Sportreporter Oscar in der Sitcom "Männerwirtschaft" gespielt. Der Durchbruch war dem Sohn russischer Einwanderer 1957 mit dem Hollywood-Drama "Die zwölf Geschworenen" gelungen. Sein Privatleben hatte Klugman auf ganz eigene Art geregelt: Seine Frau und er trennten sich bereits 1974, ließen sich jedoch nie scheiden. Erst nach ihrem Tod 2007 heiratete er im Alter von 85 Jahren seine langjährige Lebensgefährtin. Jack Klugman starb am 24. Dezember in Los Angeles.

DER SPIEGEL 1/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 1/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Jack Klugman

  • Medienberichte: Aufregung um rätselhaften "Blob" im Zoo von Paris
  • Lage in Nordsyrien: "Manchmal muss man sie ein bisschen kämpfen lassen"
  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor