Rußland Kreuz in Gold und Silber

Ein malader Präsident ließ sich auf seine neue Amtszeit einschwören, derweil in Grosny wieder der Krieg tobt. Boris Jelzins Geschäfte führt eine Troika, die sich uneins ist: Premier Tschernomyrdin, Kanzleichef Tschubais und Sicherheitssekretär Lebed. Wer von ihnen rettet Rußland - den kranken Mann Europas?

DER SPIEGEL 33/1996

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung