Der Nahbare

Franziskus ist der erste nichteuropäische Papst seit 1272 Jahren, der erste Jesuit, der erste seit langem, der den Prunk verweigert. Aber kann der Lateinamerikaner, der so konservativ denkt wie sein Vorgänger, die Kirche aus der Krise führen?
Von Matthias Bartsch, Fiona Ehlers, Jens Glüsing, Hans Hoyng, Peter Wensierski und Helene Zuber

DER SPIEGEL 12/2013

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung