25.03.2013

ENTWICKLUNGSHILFELiberale Ranküne

Entwicklungsminister Dirk Niebel und sein Staatssekretär Hans-Jürgen Beerfeltz (beide FDP) haben ein großes Herz für Parteifreunde - und stoßen damit auf heftigen Widerstand eines anderen Freidemokraten, des Bundestagsabgeordneten Jürgen Koppelin. Beerfeltz regte im Aufsichtsrat der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) an, die Bezüge des GIZ-Vorstands Tom Pätz stufenweise um mehrere zehntausend Euro jährlich zu erhöhen. Aufsichtsratsmitglied und Haushaltsexperte Koppelin blockte den Vorstoß mit der Begründung ab: "Pätz ist eine Pfeife." FDP-Mitglied Pätz war 2011 von Parteifreund Niebel in den GIZ-Vorstand befördert worden. Auch Beerfeltz' Vorschlag, dem langjährigen Geschäftsführer der Vorgängerorganisation GTZ Bernd Eisenblätter (CDU) nachträglich 30 000 Euro "für sein Lebenswerk" auszuzahlen, fand keine Mehrheit im Aufsichtsrat. Unter anderem war Koppelin dagegen, der schon bei den überraschenden Kürzungen an Niebels Haushalt 2013 eine entscheidende Rolle gespielt hatte.

DER SPIEGEL 13/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 13/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ENTWICKLUNGSHILFE:
Liberale Ranküne

  • Nordsyrien: US-Konvoi bei Abzug mit Kartoffeln beworfen
  • New Orleans: Baukräne an eingestürztem Hotel gesprengt
  • Konzernchef aus Schweden: "Ich habe einen Chip in meiner linken Hand"
  • Goldmine in Sibirien: 15 Tote bei Bruch von illegalem Damm