LITERATUR Ein Crash, der nie endet

Kevin Powers kämpfte einst im Irak. In seinem Debütroman schildert er die Freundschaft zweier US-Soldaten in einem schmutzigen Krieg, für den kein Sinn erkennbar ist.
Von Wolfgang Höbel

DER SPIEGEL 14/2013

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung