Balkan Mit Eisen und Blut

Kroatiens Präsident Tudjman im Siegesrausch: Wie ein zweiter Bismarck möchte er die politische Landkarte des Balkans neu zeichnen. Für Minderheiten soll dabei kaum Platz bleiben, den bosnischen Moslems weist er nur noch einen Rumpfstaat zu - unter seinem Protektorat. Die Zustimmung der Westmächte hält er für gesichert.

DER SPIEGEL 33/1995

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung