06.11.1995

TschechienPriesterin outet sich

Gerüchte hatte es schon lange gegeben, daß zur Zeit des Kommunismus in der tschechoslowakischen Untergrundkirche auch Frauen zu katholischen Priesterinnen geweiht wurden. Nun bekannte sich mit Ludmila Javorova, Generalvikarin des damaligen Untergrundbischofs Felix Davidek in Brünn, erstmals eine Priesterin öffentlich. Ihre männlichen Amtskollegen, klagte sie nach dem Outing, seien ihr jedoch mit Mißtrauen begegnet. Die Priester "verkraften es einfach nicht", so Javorova, "daß auch Frauen dieses Amt ausüben". Auf einen Brief, in dem die Lehrerin ihre Weihe bereits vor geraumer Zeit dem Papst gebeichtet hatte, reagierte Rom nicht.

DER SPIEGEL 45/1995
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 45/1995
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Tschechien:
Priesterin outet sich