18.12.1995

GESTORBENBruno Pantel

74. Seine berühmtesten Augenblicke hatte er aus dem Off, wenn er als Synchronsprecher dem amerikanischen Komiker Oliver Hardy seine Stimme lieh: Wann immer der Dicke dem Doofen seinen langgezogenen Verzweiflungsschrei "Stan" entgegenschleuderte, wenn er tapsig an seiner Krawatte nestelte und der erbosten Gattin versöhnliche Worte ins Ohr säuselte - die unnachahmlichen Gesten Hardys bekamen für den deutschen Zuschauer durch Pantels Stimme einen ganz eigenen, zusätzlichen Charme. Mehr als 20 Jahre verhalf der frühere Conferencier dem 1957 gestorbenen Hardy zu einer deutschen Stimme. Als Schauspieler wurde Pantel durch seine Rolle als "Texas-Bill" in der TV-Serie "Salto Mortale" bekannt. Bruno Pantel starb am 30. November in München.

DER SPIEGEL 51/1995
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/1995
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Bruno Pantel

  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling
  • Versprecher von FDP-Chef Lindner: Thüringen statt Syrien
  • Silberameise: Die schnellste Ameise der Welt
  • Eklat im Weißen Haus: Pelosi bricht Treffen mit Trump ab