13.11.1995

Hausmitteilung Betr.: Kirche

In lockerer Hauskleidung, ohne das übliche Kreuz auf der Brust und die hochragende Mitra auf dem Haupt, empfing der Moskauer Patriarch Alexij II. SPIEGEL-Redakteur Jörg R. Mettke und Mitarbeiter Andrej Batrak zum Gespräch über die Wiedergeburt seiner orthodoxen Kirche im neuen Rußland (Seite 182). Anders nun auch die Sitten im Umfeld Seiner Heiligkeit, das früher beherrscht war von unauffälligen Herren, wohlinformiert über jedweden Besucher. Vor dem Zugang zu Alexij II. im Moskauer Danilow-Kloster schlenderten jetzt buntuniformierte Kosaken, und die wußten von nichts: Mit einem barschen "wohin und zu wem" verstellten zwei Kämpfer den SPIEGEL-Leuten den Weg. Der Patriarch, zu dem Mettke und Batrak dann doch durchkamen, bat um Einsicht in die veränderte Lage. "Wer sonst soll uns schützen", erläuterte sein Referent die neuen Zeiten, "wenn nicht Kosaken?"

DER SPIEGEL 46/1995
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 46/1995
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hausmitteilung Betr.: Kirche

  • Medienberichte: Aufregung um rätselhaften "Blob" im Zoo von Paris
  • Lage in Nordsyrien: "Manchmal muss man sie ein bisschen kämpfen lassen"
  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Weltall-Tourismus: Virgin Galactic stellt Raumanzüge vor