18.12.1995

Hausmitteilung Betr.: SPIEGEL special

Ob in Deutschland ein neuer Schwindel des BND auffliegt, sehr real, oder wieder mal ein neuer James-Bond-Film anläuft, fern aller Wirklichkeit - die Arbeit der Geheimen fesselt die Konsumenten von Fakten und Fiktionen wie kaum ein anderes Sujet. Auch nach dem Ende des Ost-West-Konflikts sind weltweit über eine Million Agenten im Dienst - wozu eigentlich? Das Zwielicht dieses Geschäfts wird aufgehellt in der neuen Ausgabe des Monatsmagazins SPIEGEL special. Zu Wort kommen langjährige Insider wie der ehemalige Verfassungsschutzchef Hellenbroich oder der Ex-Agent John le Carre, der sein Wissen literarisch umsetzte; die Texte umspannen die abenteuerliche Dimension des Milieus, von den "Tricks der Agenten" bis zu den "Betthupferln in der Spionage". "Geheim - Die Welt der Agenten" ist ab Mittwoch, 27. Dezember, im Handel.

DER SPIEGEL 51/1995
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 51/1995
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hausmitteilung Betr.: SPIEGEL special

  • Atommüll-Endlager: Wie Morsleben stillgelegt werden soll
  • Anti-Brexit-Demo: "Ich mache das für meine Kinder"
  • Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr
  • Schottische Insel: Der weltweit einzige Strand-Flughafen