29.03.1993

MODERNES LEBENEin Körper wie Cindy

Frauen ihrer Generation, meint Cindy Crawford, könnten mit Aerobic-Videos, in denen fünf Mädchen ständig nur auf- und abhüpfen, nicht mehr viel anfangen. Für ihr eigenes "Shape Your Body"-Band (39,95 Mark) hat sich das Top-Model daher an der Ästhetik von MTV orientiert, jenes Videoclip-Fernsehsenders, bei dem sie selbst gelegentlich als Moderatorin auftritt: Statt in einem muffigen Fitneß-Studio führt Crawford ihr Toning- und Stretching-Programm an wechselnden Orten vor - am Strand von Long Island, im Foto-Atelier, auf der Dachterrasse eines New Yorker Wolkenkratzers. Häufig variierende Kameraperspektiven und Verfremdungseffekte sorgen dafür, daß allein das Zuschauen schon anstrengend genug ist. Selbstverständlich, versichert die perfekt gestylte Schöne, sei ihr Trainingsprogramm nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer geeignet - sofern die es nicht vorziehen, sich im Fernsehsessel in die Rolle des Crawford-Trimmers zu phantasieren.

DER SPIEGEL 13/1993
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 13/1993
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

MODERNES LEBEN:
Ein Körper wie Cindy

  • "Star Wars"-Finale: Zeit für Antworten es ist
  • Wir drehen eine Runde: Mazda 3 Skyactive X: Der Benziner mit dem Diesel-Gen
  • Neue Protestbewegung in Italien: Sardinen gegen Salvini
  • Nach der britischen Parlamentswahl: "Ich bin sehr beunruhigt"