29.03.1993

Hape Kerkeling,

28, deutscher TV-Entertainer ("Total normal"), korrigierte sich. Auf der Plattenhülle seiner Single "Das ganze Leben ist ein Quiz" ist der Witzbold zusammen mit zwei Mitarbeitern als Urheber von Text und Melodie aufgeführt. Die wahren Verfasser des "so dahingezimmerten" Liedchens (Kerkeling) sind indes zwei Italiener. In der italienischen TV-Satire "Indietro tutta" lief der Text mit dem einprägsamen Refrain monatelang als Erkennungsmelodie: "Si la vita e tutta un quiz, e siamo solo i candidati" ("Das ganze Leben ist ein Quiz, und wir sind nur die Kandidaten"). Selbst die an Debilität gemahnende typische Schaukelhandbewegung des Spaßmachers (Foto) hat Ähnlichkeit mit dem italienischen TV-Vorbild. Auf der Hülle zum Soundtrack des jetzt angelaufenen Kerkeling-Kinofilms "Kein Pardon" ist erst mal Schluß mit dem geistigen Mundraub. Der Entertainer und sein Kreativenteam geben verschämt nur noch den "deutschen Subtext" des italienischen Liedes als eigene Leistung aus.

DER SPIEGEL 13/1993
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 13/1993
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hape Kerkeling,