05.07.1993

BücherspiegelBilanz des Terrors

Stalin sprach: "Wir werden jeden dieser Feinde vernichten, selbst wenn er ein alter Bolschewik ist, wir werden sein ganzes Geschlecht und seine Familie ausrotten. Wir werden jeden erbarmungslos vernichten, der durch seine Handlungen und Ideen, ja sogar durch Ideen, die Einheit des sozialistischen Staates angreift." Er hielt Wort.
In ihrem Buch "Kommunisten verfolgen Kommunisten" versuchen Historiker, Politologen und Literaturwissenschaftler anhand neuerdings zugänglicher Moskauer Akten eine Bestandsaufnahme der blutrünstigen Säuberungen in der Sowjetunion. Umfassend wird dabei auch das Schicksal der in Ungnade gefallenen Genossen in den europäischen Satellitenparteien dokumentiert.
Über die Bilanz des Staatsterrors hinaus, der allein in der Sowjetunion mindestens zehn Millionen Menschen, wahrscheinlich aber weit mehr, das Leben kostete, analysieren die Autoren Motive, Systematik und Rituale von Liquidierung, Verfolgung und Verbannung. Das wenig verblüffende Fazit: "Terroristische Disziplinierung und ständige ,Säuberung' waren zentrale Strukturelemente kommunistischer Herrschaft." Umstritten ist bei den Autoren lediglich, ob die Exzesse des Stalinismus dem Bolschewismus immanent waren oder einzig dem abgründigen Diktator Stalin anzulasten sind. Fest steht nach Ansicht der Historiker Weber und Staritz auf jeden Fall: "Die größte Kommunistenverfolgung der Geschichte ging von den Kommunisten aus."

DER SPIEGEL 27/1993
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 27/1993
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Bücherspiegel:
Bilanz des Terrors

  • Vor G7-Gipfel in Biarritz: "Die Stadt ist zu einer Festung geworden"
  • Brände im Amazonas: Bolsonaro kündigt Strafen für Brandrodungen an
  • Flaschenpost aus Russland: Nach 50 Jahren in Alaska gefunden
  • Jagdtricks von Delfinen: Die "Hau-drauf-hau-rein"-Technik