17.08.1992

MODERNES LEBENKonzert der Giganten

Die neuntägige Veranstaltung ist eine Sensation im Musikgeschäft: Beim Art Projekt '92 im Münchner Kulturzentrum Gasteig kommen weltberühmte Musiker aus Klassik, Jazz und Pop zusammen, um unter der künstlerischen Leitung eines der Ihren einem breiteren Publikum teils neue, teils esoterische Werke vorzustellen. So bringt Violinvirtuose Gidon Kremer Stücke von Luigi Nono, Arvo Pärt und Philip Glass zur Aufführung; Glass wiederum präsentiert "Low", eine orchestrale Fassung jener LP, die David Bowie und Brian Eno in den siebziger Jahren aufgenommen haben. Die Gastgeber aus dem Jazz- und Popbereich (John Zorn, Arto Lindsay, John Cale und Ornette Coleman) mixen die legendären Joujouka-Musikanten mit Sprachperformances und straightem Rock, Lou Reed macht in Klassik, und Laurie Anderson trifft auf Hardcore. Abgerundet wird das "grandiose Projekt" (Gidon Kremer) durch Vorträge und Filme - insgesamt ein Test für die Experimentierfreude des Publikums (München, 28. August bis 6. September im Gasteig).

DER SPIEGEL 34/1992
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 34/1992
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

MODERNES LEBEN:
Konzert der Giganten