06.05.2013

KARRIERENOliver Pocher will seriöser werden

Der Komiker Oliver Pocher möchte sich als seriöser Talker beweisen - und das am liebsten im ZDF. In den nächsten Wochen will der 35-Jährige eine erste Testsendung aufzeichnen, in der er mit Gästen über gesellschaftlich relevante Themen diskutiert. Das Format soll zunächst dem ZDF angeboten werden. Produziert wird der Talk vom Hamburger Fernsehmacher Markus Heidemanns, der unter anderem die Gesprächssendung von Markus Lanz mitverantwortet. Auch eine vom Kölner Produzenten Endemol hergestellte Quizshow, die Pocher ebenfalls probeweise aufzeichnet, soll zuerst dem ZDF vorgestellt werden. Während noch unklar ist, ob der Comedian und der Mainzer Sender tatsächlich zueinanderfinden, steht Pochers nächstes Engagement bei Sat.1 bereits fest: Dort soll er vom 14. Juni an die Spielshow "Mein Mann kann" übernehmen, mit der Kickboxerin Christine Theiss als Co-Moderatorin.

DER SPIEGEL 19/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 19/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

KARRIEREN:
Oliver Pocher will seriöser werden

  • Filmstarts: Kinder mit Kanonen
  • Zu viele Verletzungen: NFL-Star Andrew Luck beendet mit 29 Karriere
  • Im Autopilot-Modus: Tesla-Fahrer schläft hinter dem Steuer ein
  • Brände im Amazonas: "Wir verlieren ein wesentliches Ökosystem unserer Erde"