VERHALTENSFORSCHUNG „Wer sich betrügt, hat mehr Erfolg“

Der amerikanische Evolutionsbiologe Robert Trivers erklärt, weshalb Selbsttäuschung klug sein kann und warum schlauere Menschen besser lügen.
Von Kerstin Kullmann

DER SPIEGEL 22/2013

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung