24.06.2013

Darf ein Mann öffentlich weinen, Herr Bauer?

Joachim Bauer, 61, Professor für Psychosomatik an der Universität Freiburg, erforscht das Weinen.
SPIEGEL: Herr Bauer, vor kurzem haben Peer Steinbrück, Uli Hoeneß und Jupp Heynckes aus verschiedenen Gründen in der Öffentlichkeit geweint. Sollten prominente Männer versuchen, Tränen zu unterdrücken?
Bauer: Ein Mann kann in der Öffentlichkeit zwar gut rüberkommen, wenn er zeigt, dass ihn Leid berührt. Entscheidend ist aber die Dosis, in der er Rührung zeigt. Bei einem Politiker wirkt es eher schlecht, wenn er in der Öffentlichkeit seinem Schmerz freien Lauf lässt und hemmungslos weint, obwohl er etwas tun müsste, um sein Problem zu beseitigen.
SPIEGEL: Könnten sich Steinbrücks Tränen positiv auf das Wahlergebnis der SPD auswirken?
Bauer: Steinbrück hat nicht wirklich geweint, und das war auch gut so, denn das hätte ihm womöglich geschadet. Er hat für einen kurzen Moment die Fassung verloren, als die persönlichen Angriffe zur Sprache kamen, denen er ausgesetzt ist, seit er Kanzlerkandidat ist. Gut war, dass er sich sofort wieder gefangen hat. Selbstmitleid kommt in der Öffentlichkeit schlecht an.
SPIEGEL: Wieso weinen manche Männer im Fußballstadion?
Bauer: Weinen dient der Abfuhr von heftigen Gefühlen, ganz gleich, ob es sich um freudige oder traurige handelt. Viele Männer weinen bei der Geburt ihres Kindes. Vor allem Frauen weinen auch dann, wenn sie extrem zornig sind.
SPIEGEL: Ist es gesund, wenn ich aus Freude weine, weil der FC Bayern Meister geworden ist?
Bauer: Wem nach Weinen zumute ist, der sollte es tun. Etwas mehr als die Hälfte von mehreren hundert Probanden haben uns berichtet, dass sie sich besser fühlen, wenn sie geweint haben. Bei traumatisierten Menschen allerdings fühlt sich jede dritte Person nach dem Weinen deutlich schlechter als zuvor.
SPIEGEL: Weinen Frauen häufiger als Männer?
Bauer: Die meisten Männer in unseren Untersuchungen berichten, dass sie höchstens ein- bis zweimal im Jahr weinen. Die meisten Frauen lassen ihrer Trauer ein- bis zweimal im Monat freien Lauf.
SPIEGEL: Ist es plötzlich cool, in der Öffentlichkeit zu weinen?
Bauer: Nein, aber es wird heute wieder akzeptiert. Schon Goethe fand das Weinen ganz okay, wie sein Gedicht "Trost in Tränen" zeigt. Und im alten Griechenland durften Helden auch Gefühle zeigen: Achilles beispielsweise weinte beim Tod seines Freundes Patroklos.

DER SPIEGEL 26/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 26/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Darf ein Mann öffentlich weinen, Herr Bauer?

Video 01:03

Mountainbike-Massenkarambolage Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht

  • Video "Stunt in Basel: Einfach mal reinspringen" Video 00:48
    Stunt in Basel: Einfach mal reinspringen
  • Video "Chirurgen als unentgeltliche Helfer: Operation Lächeln" Video 20:40
    Chirurgen als unentgeltliche Helfer: Operation Lächeln
  • Video "Naturphänomen in Ungarn: Atompilz über dem Plattensee" Video 00:36
    Naturphänomen in Ungarn: "Atompilz" über dem Plattensee
  • Video "Unerwartetes Breakdance Battle: Siebenjähriger trifft auf Cop" Video 01:01
    Unerwartetes Breakdance Battle: Siebenjähriger trifft auf Cop
  • Video "Monsun in Indien: Schleusentore nach Jahrhundertregen geöffnet" Video 01:08
    Monsun in Indien: Schleusentore nach Jahrhundertregen geöffnet
  • Video "Faszinierende Aufnahmen: Taucher treffen auf Mondfisch" Video 01:03
    Faszinierende Aufnahmen: Taucher treffen auf Mondfisch
  • Video "Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt" Video 01:10
    Archäologie: Jahrtausendealtes Wandrelief in Peru entdeckt
  • Video "Virtuelle Realität: Musikproduktion in 3D" Video 01:17
    Virtuelle Realität: Musikproduktion in 3D
  • Video "Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen" Video 01:16
    Freizeitpark im Schwarzwald: Karussell ähnelt Hakenkreuzen
  • Video "Rettungsschiff Open Arms: Weitere Flüchtlinge springen ins Meer" Video 01:08
    Rettungsschiff "Open Arms": Weitere Flüchtlinge springen ins Meer
  • Video "Uber Boat: In Cambridge kommt der Kahn per App" Video 00:58
    "Uber Boat": In Cambridge kommt der Kahn per App
  • Video "Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun" Video 29:10
    Doku zu cholesterinreicher Ernährung: Fett for Fun
  • Video "23.756 Container: Weltgrößtes Containerschiff in Bremerhaven" Video 01:06
    23.756 Container: Weltgrößtes Containerschiff in Bremerhaven
  • Video "Ein Jahr Greta Thunberg: Ikone und Hassfigur" Video 02:41
    Ein Jahr Greta Thunberg: Ikone und Hassfigur
  • Video "Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom Höllenberg veröffentlicht" Video 01:03
    Mountainbike-Massenkarambolage: Neues Video vom "Höllenberg" veröffentlicht