Debatte um Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks "Es wäre verheerend"

Die Schweizer stimmen ab, ob Rundfunkgebühren für die Öffentlich-Rechtlichen noch zeitgemäß sind. Ex-Sat.1-Chef Schawinski gehört zu den Verteidigern der Gebühr. Hier erklärt er, warum.
Roger Schawinski

Roger Schawinski

Foto: Gaetan Bally/ Keystone/ Picture Alliance/ DPA
Plakat zur Abstimmung über die Rundfunkgebühr bei Zürich: "Eine zivilisatorische Errungenschaft"

Plakat zur Abstimmung über die Rundfunkgebühr bei Zürich: "Eine zivilisatorische Errungenschaft"

Foto: Walter Bierie/ Keystone/ Picture Alliance
Mehr lesen über