31.05.2011

Bildseiten

Die ersten Araber waren Beduinen, die viele Götter hatten und noch nichts von der Geburt des Islam ahnten. Auf Kamelen transportierten sie die Luxusgüter der Antike - Weihrauch und Myrrhe.
Mitten in der jordanischen Wüste liegt die einzigartige Felsenstadt Petra, Machtzentrum des antiken Reiches der Nabatäer. Den Römern waren die zum Königtum aufgestiegenen Nomadenstämme ein Dorn im Auge.
Im 19. Jahrhundert erreichte der erste Europäer die aus Lehmziegeln errichtete jemenitische Wüstenstadt Schibam. Im Süden der Arabischen Halbinsel entstanden frühe Hochkulturen.
Palmyra ist die Geschichte einer reichen und mächtigen Oasenstadt und ihrer Kaiserin Zenobia, die den Römern trotzte - am Ende wurde sie als Gefangene nach Rom geführt.

SPIEGEL GESCHICHTE 3/2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


SPIEGEL GESCHICHTE 3/2011
Titelbild
Abo-Angebote

SPIEGEL GESCHICHTE lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Videoanalyse aus Brüssel: "Der Gipfel droht zum Frustgipfel zu werden"
  • Nordsyrien: 120 Stunden Gefechtspause
  • Walkadaver in der Tiefsee: Gefundenes Fressen
  • Kuriose Operation: Flügeltransplantation für Schmetterling