SPIEGEL-GESPRÄCH „Putin ist ein Zar“

Wer die heutige Politik in Russland beobachtet, entdeckt viele Parallelen zu längst vergangenen Zeiten. Warum das so ist, erklärt der Historiker und Politologe Alexander Rahr.
Von Uwe Klußmann und Dietmar Pieper

DER SPIEGEL 1/2012

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung