Inhaltsverzeichnis
HAUSMITTEILUNG
Hausmitteilung
Kapitel IV
Kampf gegen die Weltordnung: Die NSDAP schwang sich in der globalen Wirtschaftskrise zur Volkspartei auf
DOKUMENT: Rede Georg Strassers vor dem Reichstag 1932
Feinschliff am Führer: Hitlers Helfer beim Aufstieg in die bessere Gesellschaft
Todesstunde der Republik: Soziale Not, Tumulte und Gewalt begleiteten den Untergang der Demokratie
Berliner Reportagen eines US-Journalisten
„Demokratie oder Faschismus“: Die Sozialdemokraten waren die stärkste Kraft, taten sich aber schwer an der Regierung
Trugbild vom Paradies: Die KPD als wütender Gegenentwurf zur Sozialdemokratie
DOKUMENT: Reichstagsabgeordneter Edwin Hoernle warnte 1932 vor dem „faschistischen Blutimperialismus“ der NSDAP
Nahaufnahme: Kurt von Schleicher, der letzte Kanzler vor Hitler
Sensation im Dunkeln: Die Jahre der Weimarer Republik gelten als die beste Zeit des deutschen Films
Buchempfehlungen: Tipps zum Weiterlesen
SCHAUPLÄTZE UND MUSEEN
SPIEGEL GESCHICHTE 5/2014
Titelbild
Abo-Angebote

SPIEGEL GESCHICHTE lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.