SUDETENDEUTSCHE „WO IST IHRE HEIMAT?“

Der Streit um die Umstände und Folgen der Vertreibung aus der Tschechoslowakei wird von Vertriebenenpolitikern kräftig angeheizt. Das hat Tradition. Schon seit den zwanziger Jahren sorgt die „sudetendeutsche Frage“ für Konflikte im deutsch-tschechischen Verhältnis.
Von Hans Henning Hahn, Professor für Moderne Osteuropäische Geschichte an der Carl Oldenburg und von Ossietzky Universität

DER SPIEGEL 2/2002

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung