EIN VOLK ERKENNT SICH SELBST VOM SCHLACHTFELD ZUR KULTURNATION

Vereint durch die gemeinsame Sprache, aber gespalten durch die Reformation, arbeiten gebildete Deutsche nach dem Dreißigjährigen Krieg am Aufbau einer nationalen Kultur. Der Weg führte in die Höhen der Weimarer Klassik. Von Ulrich Schwarz
Von Ulrich Schwarz

DER SPIEGEL 1/2007

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung