AMERIKA ALS SUPERMACHT GLANZ UND ELEND

Die Leitlinien der US-Außenpolitik folgten meist den Wirtschaftsinteressen des Landes. Nun zwingen die Krise an der Wall Street, der Aufstieg Asiens und die neue Macht der Ölstaaten Washington zu neuer Bescheidenheit. Von Gabor Steingart
Von Gabor Steingart

DER SPIEGEL 4/2008

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung