„Der Regen wäscht es weg“

Johannes Clair kämpfte in Afghanistan und kam traumatisiert zurück. Erst hat er es verdrängt, nun sucht er mit Therapien den Weg ins Leben.
Von Charlotte Klein

DER SPIEGEL 4/2015

Alle Rechte vorbehalten

Vervielfältigung nur mit Genehmigung