08.04.2013

GROSSBRITANNIEN / STUDIENGEBÜHRENDas StripStipendium

Sein letztes Hemd gibt in England, wer besonders großzügig ist. "To give somebody the shirt off one's back", heißt die Redensart. Großzügig zeigt sich nun der Milliardär und Filmproduzent Alki David dem, der selbst sein letztes Hemd gibt: Wer sich komplett auszieht, dem zahlt David ein Semester lang das Studium - vorausgesetzt, der Strip passiert bei einem öffentlichen Auftritt des stellvertretenden britischen Premierministers Nick Clegg. Empört über die steigenden Studiengebühren, die sich viele Studenten nicht mehr leisten können, hat David dieses "Stipendium" ausgelobt. Der oder die Nackte muss beim Ausziehen dreimal "Battlecam.com" rufen, den Namen von Davids sozialem Netzwerk. Clegg muss das alles sehen und hören. Schließlich verlangt der Gönner noch einen Videobeweis. Und, ach ja, es gibt nur einen Gewinner. Wenn sich mehrere bewerben, entscheidet Davids Community per Abstimmung. Seit Herbst 2012 dürfen britische Universitäten von ihren Studenten bis zu 9000 Pfund (10500 Euro) Studiengebühren pro Jahr verlangen. Das ist fast eine Verdreifachung der Gebühren - obwohl Cleggs Liberaldemokraten im Wahlkampf deren Abschaffung versprochen hatten. Mit seinem Aufruf wolle er gegen die Bildungspolitik der Regierungskoalition protestieren, so David - und offenbar auch auf sich selbst aufmerksam machen.

UniSPIEGEL 2/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


UniSPIEGEL 2/2013
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

  • Spiderman wider Willen: Waghalsige Kletteraktion
  • Überwachungskameras an Tankstelle: Menschen fliehen vor Erdrutsch
  • Distanzierung von Trump: Merkel solidarisiert sich mit US-Abgeordneten
  • Israel: Archäologen finden 1200 Jahre alte Moschee