Ungarische Professorin "Was bringt Talent, wenn die Universitäten nicht mehr frei sind?"

Die rechtskonservative Regierung von Viktor Orbán will Forschungsinstitute in Ungarn stärker kontrollieren. Eine Wissenschaftlerin erklärt, warum sie um die akademische Freiheit fürchtet.
Studierende in Budapest protestieren für Wissenschaftsfreiheit

Studierende in Budapest protestieren für Wissenschaftsfreiheit

Foto: Attila Kisbenedek/ AFP/ Getty Images
UNI SPIEGEL 4/2019
Anmerkung: Die Angaben zur Person von Eva Kovacs haben wir korrigiert.