Interview mit Virginie Despentes "Alles Körperliche ist schmutzig geworden, man schämt sich dafür"

Sie wurde vergewaltigt, arbeitete später als Prostituierte. Heute ist Virginie Despentes eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen Frankreichs. Hier spricht sie über Präsident Macron, Sex und Macht.
Schriftstellerin Despentes: "Jede Vergewaltigung fühlt sich an, als sei sie gestern passiert"

Schriftstellerin Despentes: "Jede Vergewaltigung fühlt sich an, als sei sie gestern passiert"

Foto: Stephanie Füssenich / DER SPIEGEL
Französisches Präsidentenpaar: "Die Kommentare über Brigitte Macron sind entlarvend"

Französisches Präsidentenpaar: "Die Kommentare über Brigitte Macron sind entlarvend"

Foto: Mark Schiefelbein / AFP
Marsch der Frauen am 21. Januar: "In der Sphäre der Mächtigen hat sich nichts verändert"

Marsch der Frauen am 21. Januar: "In der Sphäre der Mächtigen hat sich nichts verändert"

Foto: Jacques Demarthon / AFP
Anzeige
Titel: Das Leben des Vernon Subutex 2: Roman
Herausgeber: Kiepenheuer&Witsch
Seitenzahl: 400
Autor: Despentes, Virginie
Für 20,50 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Vorzeige-Pariserin Caroline de Maigret vor einer Lagerfeld-Show: Dünn und perfekt geschminkt

Vorzeige-Pariserin Caroline de Maigret vor einer Lagerfeld-Show: Dünn und perfekt geschminkt

Foto: Charles Platiau / REUTERS
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL