SPIEGEL exklusiv Schiitenführer Sistani besteht auf allgemeinen Wahlen

Schiitenführer Sajjid Ali al-Sistani legt sich demonstrativ mit den USA an. Der Großajatollah fordert in einem SPIEGEL-Interview die Uno ultimativ auf, gegenüber Washington auf einen raschen Wechsel der Macht an eine frei gewählte irakische Regierung zu bestehen. Er verlangt zudem auf die Einführung der "Scharia", des islamischen Rechtssystems.