DSF zeigt Champions League

Von der kommenden Saison an werden Spiele der Champions League statt wie bisher bei Sat.1 beim Deutschen Sportfernsehen (DSF) zu sehen sein. Der Bezahlfernsehsender Premiere, der sich von der Uefa auch die Free-TV Rechte an dem europäischen Fußballwettbewerb gesichert hatte, einigte sich mit dem Münchner Sportsender nach monatelangen kontroversen Verhandlungen auf eine Kooperation. Danach wird pro Spieltag eine Partie vom DSF übertragen - insgesamt 13 Begegnungen pro Saison. Premiere-Chef Georg Kofler erhofft sich von dem Geschäft Cross-Promotion für sein Bezahlangebot, in dem alle Champions-League-Begegnungen zu sehen sind. Zudem wird Premiere offenbar auch an den Erlösen der DSFWerbespots beteiligt.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.