SPD mischte sich in Inhalte der Verlagsbeteiligung "Frankfurter Rundschau" ein