Gottschalk kritisiert Reich-Ranicki und Heidenreich