Love-Parade-Manager räumt Fehler ein