Kölner Kunstskandal weitet sich aus - Mutmaßlicher Fälscher bereits seit 1985 aktiv