Berliner Justizsenator Braun wusste schon vor Amtsübernahme von möglichem Ärger wegen Beurkundung von Schrottimmoblien