Bundeswehr soll Schutzzonen in Afghanistan sichern helfen

Die Bundeswehr soll nach dem Willen der CDU-Außenpolitiker dabei helfen, Schutzzonen in Afghanistan zu sichern, damit abgelehnte Asylbewerber dorthin zurückkehren können. "Ich finde es richtig, dass wir in Afghanistan Schutzzonen schaffen, damit Afghanen ohne Bleiberecht in Deutschland in sichere Gebiete in ihrer Heimat zurückkehren können", sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder dem Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL.

Für die Absicherung solcher Schutzzonen brauche es eine gut ausgebildete und ausgerüstete afghanische Nationalarmee, sagte Fraktionsvize Franz Josef Jung. "Deshalb sollten wir der afghanischen Nationalarmee weiter zur Seite stehen und die Resolute Support Mission unter Beteiligung der Bundeswehr weiter fortführen und ausbauen."

Es müsse überlegt werden, so der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion Jürgen Hardt, "wie die Bundeswehr gemeinsam mit der afghanischen Armee im Rahmen von Resolute Support die nötige Sicherheit in diesen Provinzen gewährleistet".

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.