Kopilot Andreas Lubitz führte "Glückstagebuch" - wochenlange Psychotherapie vor dem Germanwings-Absturz