Haasenburg-Affäre weitet sich aus