Deutsche Einheit Wie die Schweizer den Mauerfall madig machten

Bislang unbekannte Akten zeigen: Die Schweizer Regierung war nicht erfreut über die deutsche Wiedervereinigung. Ihr damaliger Botschafter litt mit dem Honecker-Staat. Die Botschaftsbesetzung in Prag nannte er "Hausfriedensbruch".
Mauerabriss am Potsdamer Platz in Berlin am 12. November 1989: "Neue Grenzübergangsstellen geschaffen"

Mauerabriss am Potsdamer Platz in Berlin am 12. November 1989: "Neue Grenzübergangsstellen geschaffen"

Foto: Thomas Imo / photothek.net
Botschafter Birrer (r.) 1987 (mit dem DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker in Ostberlin): "Beinahe schutzlos ausgeliefert"

Botschafter Birrer (r.) 1987 (mit dem DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker in Ostberlin): "Beinahe schutzlos ausgeliefert"