Karl V. An die Grenzen der Macht

Im Reich von Kaiser Karl V. ging die Sonne nicht unter, so groß war es. Und doch spürte der Herrscher Ohnmacht. Eigenwillige Kurfürsten, ein launischer Papst, Geldnot und Krankheit hielten den Habsburger in Atem, dazu drei Gegner: Frankreich, die Osmanen und Martin Luther.
Von Mathias Schreiber
Tizians Porträt des alten Kaisers (1548) zeigt einen Zweifler mit letzter Energie

Tizians Porträt des alten Kaisers (1548) zeigt einen Zweifler mit letzter Energie

Foto: AKG
Mehr lesen über