Irene von Byzanz Von der Macht verblendet

Hätten Karl der Große und Irene von Byzanz geheiratet, wäre ein riesiges Gesamtreich entstanden. Aber die Kaiserin scheiterte an ihrem Ehrgeiz - und wurde gestürzt.
Irene von Byzanz (Illustration): Härte und Strenge lagen ihr mehr als Milde und Nachsicht

Irene von Byzanz (Illustration): Härte und Strenge lagen ihr mehr als Milde und Nachsicht

Foto: Corbis
SPIEGEL Geschichte 6/2012