Prototyp für Surfanlagen Der Fünffach-Wellenmacher

1400 Tonnen Metall sinken ins Wasser und erzeugen bis zu 2,5 Meter hohe Wellen: Der Prototyp einer australischen Firma könnte das Surfen auf künstlichen Wellen auf ein neues Niveau heben.