+++ Basketball-WM im Liveticker +++ Argentinien oder Frankreich - wer schafft es ins Finale?

Frankreich hat Titelverteidiger USA aus dem Turnier geworfen. Im Halbfinale warten nun die Argentinier, die mit Serbien den Titelfavoriten ausgeschaltet haben. Verfolgen Sie die Partie im Liveticker.
Rudy Gobert

Rudy Gobert

Ng Han Guan / AP
  • Postgame

  • 9/13/19 2:07 PM
    Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und verabschieden uns. Weiter geht es am Sonntag um 14 Uhr mit dem WM-Finale zwischen Spanien und Argentinien. Mit dieser Endspielpaarung hatte vor Turnierbeginn wohl niemand gerechnet. Das Spiel werden Sie ebenfalls im SPIEGEL-Liveticker verfolgen können, Max und ich werden wieder zur Stelle sein. Hoffentlich bis Sonntag, tschüss!
  • 9/13/19 2:04 PM
    Wir dürfen aber nicht vergessen, dass da noch eine andere Mannschaft auf dem Parkett stand: Super Defense der Argentinier, viel Druck auf die Aufbauspieler der Franzosen. Und sie haben eine sehr tiefe Rotation gehabt heute, mit vielen Wechseln. Dadurch wirkten sie deutlich frischer. Beim siebten Spiel in 14 Tagen sicher ein wichtiger Faktor. Und vorne hatten sie natürlich den überragenden Scola, der die Richtung vorgab und sein Team auf Kurs brachte.
  • 9/13/19 2:01 PM
    Schwer zu sagen. Natürlich war der Sieg gegen die USA ein emotionales Hoch, da kann es vielleicht schwer gewesen sein, sich angemessen mental auf Argentinien einzustellen. Aber das darf diesen Profis natürlich nicht passieren. Ein wenig hat mich Frankreich an die deutsche Mannschaft erinnert, die gegen die Franzosen zu Spielbeginn offene Würfe nicht getroffen hat und dann in eine Abwärtsspirale geraten ist. Die Intensität in der Verteidigung war nicht so wie bisher im Turnier und offensiv wurden viele schlechte Entscheidungen getroffen. Dann von der Dreierschwäche konnte sich das Team nie erholen.
  • 9/13/19 1:57 PM
    Erst die USA geschlagen und nun gegen Argentinien das Endspiel verpasst. Bittere Geschichte aus französischer Sicht. Aber woran lag die Niederlage, Max?
  • 9/13/19 1:56 PM
    Die Franzosen auf der anderen Seite völlig konsterniert. Das sieht wie Schockstarre aus.
  • 9/13/19 1:55 PM
    Riesenjubel bei Argentinien, völlig zurecht. Manu Ginobili an der Seitenlinie. Sehe ich da Tränen in seinen Augen?
  •  

    Game over! Final Score: 80:66

    Die Sensation ist perfekt. Argentinien steht im WM-Finale!
  • Quarter 4

  • 1:10

    Two Points Argentinien Gabriel Deck

    Laprovittola mit dem nächsten tollen Pass, Deck verwertet.
  • 1:34

    Three Points Frankreich Evan Fournier

    Ergebniskorrektur von Fournier.
  • 1:49
    Auch die Fans der Argentinier in der Halle singen und feiern schon.
  • 2:19
    Man muss kein Experte sein, um zu sagen: Das Spiel ist durch. 15 Punkte, nur noch etwas mehr als zwei Minuten.
  • 3:10
    Scola mit vielen Argumenten heute, ihn zum MVP des Turniers zu wählen. 26 Punkte, 13 Rebounds.
  • 3:12

    Three Points Argentinien Luis Scola

    Gleiche Situation, wieder Pick-and-Pop - und Scola trifft wieder. Der 39-Jährige liefert hier eine Show.
  • 3:42

    Three Points Argentinien Luis Scola

    Das ist wohl die Vorentscheidung.
  • 4:27

    Two Points Argentinien Gabriel Deck

    Deck bekommt im Fastbreak den Ball von Laprovíttola serviert und trifft den Korbleger. Schöner Pass!
  • 4:45
    Und er bleibt auf der Bank. Ist er vielleicht angeschlagen? Es war nichts erkennbar. Wir wundern uns.
  • 4:45

    Timeout Frankreich

    Auf der Bank der Franzosen sitzt seit geraumer Zeit Evan Fournier, ihr bisheriger WM-Topscorer. Mal sehen, ob er gleich zurückkommt. Er hat zwar schon 4 Fouls, aber offensiv könnten sie ihn sehr gebrauchen.
  • 4:47
    Das ist derzeit eine ganz zähe Angelegenheit. Beide Teams mit erheblichen Problemen im Angriff. Nur noch rund fünf Minuten.
  • 5:47

    Free Throw Frankreich Frank Ntilikina

    Der zweite Freiwurf ist drin.
  • 5:47
    Ntilikina steht an der Linie und setzt den ersten Versuch daneben. Von den vergangenen fünf Freiwürfen hat Frankreich nur einen getroffen.
  • 6:50
    Sehr bitter für Frankreich: Erst ist M'Baye völlig frei, trifft den Dreier aber nicht. Dann holt Gobert den Rebound, wird gefoult und verpatzt den einfachen Korbleger. Die beiden Freiwürfe verfehlt er obendrauf. Die Franzosen lassen hier Chancen liegen.
  • 6:50
    Frankreich hat seinen Rhythmus jetzt ein wenig gefunden. Es sind nur 10 Punkte und noch fast 7 Minuten zu spielen. Entschieden ist noch nichts.
  • 7:18

    Two Points Argentinien Luis Scola

    Laptrovíttola mit dem Pass hinter dem Rücken zu Scola, der seine Punkte Nummer 19 und 20 erzielt.
  • 8:10

    Two Points Frankreich Rudy Gobert

    Leichter Dunk für Gobert, nachdem er von Ntilikina angespielt wird.
  • 9:01

    Three Points Argentinien Nicolás Laprovíttola

    Die Antwort vom Spielmacher, der künftig für Real Madrid spielt. Ganz wichtiger Treffer für Argentinien, das Frankreich direkt wieder das Momentum nimmt.
  • 9:23

    Three Points Frankreich Amath M'Baye

    Und da ist schon der erste erfolgreiche Dreier in diesem Viertel für die Franzosen.
  • End Quarter 3

  •  
    Vor allem, wenn die Dreier noch fallen sollten. 5/22 bisher. Das ist natürlich unterirdisch.
  •  
    Es sieht ein wenig so aus. Sie halten auch nicht dagegen. Bestes Beispiel die Sequenz eben, als Campazzo, der 1,79 Meter "groß" ist, den Rebound in der Zone gegen alle Big Men holte. Aber: Es sind nur 12 Punkte. So schlecht sie bisher spielen. Ein starkes Viertel kann das ganze Spiel drehen.
  • Quarter 3

  • 0:41
    Was passiert hier, Max? Haben die Franzosen schon aufgegeben?
  • 0:50
    NBA-Legenden Ginobili, Bryant, Chris Bosh (v.l.)
  • 2:05
    Ignorieren Sie das Griechisch. Achten Sie nur auf die Frisur von Gallizzi. Lit.
  • 2:15
    Frankreich fällt hier gerade ein wenig auseinander. Offensiv geht fast nichts, defensiv sind sie auch nicht auf der Höhe. Argentinien hingegen sehr konstant und deshalb mittlerweile 15 Punkte vorne. Können die Franzosen nochmal zurückkommen? Es wird ganz, ganz schwer.
  • 2:24

    Three Points Argentinien Facundo Campazzo

    Campazzo kontert sofort.
  • 2:47

    Three Points Frankreich Frank Ntilikina

    Ntilikina nimmt den Dreier nach Zuspiel von de Colo. Der Spielmacher von den Knicks offenbart hier ungeahnte Qualitäten.
  • 4:09

    Two Points Frankreich Evan Fournier

    Fournier zwängt sich durch das Pick-and-Roll und nimmt am Korb einen schwierigen Wurf, der aber über das Brett reinfällt.
  • 5:23
    Von Campazzo haben wir heute wieder viel erwartet. Bislang ist das okay, aber er spielt nicht annähernd so stark wie gegen Serbien.
  • 6:05
    Durch die deutliche Führung kann Scola jetzt auch eine Pause bekommen. Auch das könnte am Ende noch ein wichtiger Faktor sein.
  • 6:05

    Timeout Frankreich

    Collet ist wieder erbost. Sein Team spielt heute einfach nicht gut. Es ist nicht nur die Dreierschwäche. Auch die Verteidigung ist in diesem dritten Viertel nicht so wie sie sein sollte. Und offensiv reiht sich Fehler an Fehler.
  • 6:37

    Free Throw Argentinien Luca Vildoza

    Beide drin. 50:38.
  • 6:37
    Gobert verpatzt den Dunk, auf der anderen Seiten muss Vildoza aber zielstrebiger zum Korb. Er kriegt immerhin zwei Freiwürfe.
  • 6:58

    Three Points Argentinien Luis Scola

    Scola ist heiß. Jetzt trifft er sogar von draußen.
  • 7:43

    Three Points Argentinien Luca Vildoza

    Vildoza trifft den Dreier, wieder zehn Punkte Abstand.
  • 7:55
    Airball von Fournier. Die Franzosen werfen jetzt noch schlechter als vor der Pause aus der Distanz. 1/5 in diesem Viertel bisher.
  • 8:18
    Whaaaaat? Scola zieht gegen Labeyrie zum Korb und trifft aus dem Lauf. Die Pfeife ertönt, alle rufen "and one!" - doch es war ein Offensivfoul des 39-Jährigen.
  • 9:45

    Free Throw Argentinien Luca Vildoza

    Mit zwei Freiwürfen stellt der Argentinier eine zweistellige Führung her.
  • 9:45
    Foul von Fournier, der Luca Vildoza beim Wurf auf die linke Hand schlägt.
  • End Quarter 2

  •  
    Was für die Franzosen spricht: Sie spielen nicht gut und liegen nur sieben Punkte hinten. Wenn sie ihr normales Level erreichen, haben sie eine gute Chance, die Partie zu drehen. Dafür muss aber auch Rudy Gobert viel präsenter werden, er ist kaum ein Faktor. Nur 1 Punkt bislang. Fournier zwar bester Schütze, aber nur 31% Trefferquote.
  •  
    Dominant bislang Scola mit 13 Punkten und 10 Rebounds. Ein schnelles Double-Double für den Power Forward. Mal sehen, ob der Routinier in der zweiten Hälfte so weitermachen kann. Schließlich ist es das siebte Spiel innerhalb von 14 Tagen.
  •  
    Wie das erste Halbfinale ist auch dieses Spiel kein Offensiv-Spektakel. Die Defensive hat bei beiden Teams eindeutig Priorität. Die Argentinier führen, vor allem auch, weil es den Franzosen einfach nicht gelingen will, ihre Dreier zu treffen. Trotz teilweise völlig offener Würfe. 2/13 bisher aus der Distanz für die Europäer.
  •  
    Evan Fournier beim Zug zum Korb.
  •  
  • Quarter 2

  • 0:01

    Three Points Argentinien Facundo Campazzo

    Letzter Wurf der ersten Hälfte - und Campazzo trifft. Der Point Guard windet sich mit dem Ball um einen Screen herum und nimmt den Dreier aus dem Dribbling. Kyrie Irving wäre stolz.
  • 0:43

    Two Points Argentinien Marcos Delía

    Toller Pass von Lapprovittola, Delía mit dem Slam.
  • 0:57

    Two Points Frankreich Frank Ntilikina

    Der Knicks-Guard trifft erneut mit einem schönen Stepback aus der Mitteldistanz.
  • 3:10
    Hit the Deck. Gabriel Deck hat einen fetten Pferdekuss von Ntilikina abgekriegt. Er wird vom Feld genommen. Scola wieder drin.
  • 3:24

    Free Throw Frankreich Rudy Gobert

    Gobert trifft nur einen seiner Freiwürfe.
  • 3:24
    Fournier wieder mit einem starken Zug zum Korb. Dort kommt die Help-Defense, weshalb er Gobert anspielen kann, der gefoult wird.
  • 3:42
    Scola bekommt jetzt eine Pause. Und die hat er sich verdient. 13 Punkte und 8 Rebounds schon!
  • 3:58

    Two Points Frankreich Frank Ntilikina

    Bei den New York Knicks gilt Frank Ntilikina eigentlich als schlechter Distanzschütze. In China trifft er bislang ganz gut.
  • 5:16
  • 5:16

    Timeout Frankreich

    Frankreich vergibt viele offene Würfe. Die Offensive funktioniert jetzt eigentlich, aber sie müssen natürlich auch Punkte auf die Anzeigetafel bringen. Das gelingt den Argentiniern jetzt wieder deutlich besser.
  • 5:35

    Two Points Argentinien Nicolás Laprovíttola

    Einmal den Ball auf den Boden, zwei Schritte zum Korb - und plötzlich steigt Laprovíttola zum Wurf hoch und trifft. Schöner Move.
  • 7:36

    Timeout Argentinien

    Frankreich geht in Führung, Nando de Colo ist derzeit der bestimmende Akteur auf dem Parkett. Argentinien hat ein wenig das Teamplay vernachlässigt. Daran appelliert auch Coach Hernández in der Auszeit.
  • 7:36

    Two Points Frankreich Mathias Lessort

    Shades of Doncic! In einer Bewegung holt de Colo den Offensivrebound und schiebt den Ball direkt rüber zu Mathias Lessort, der beim Dunk keinen Druck bekommt.
  • 9:21

    Two Points Frankreich Louis Labeyrie

    Schöne Ballbewegung der Franzosen. Hinter seinem Rücken passt de Colo zu Fournier, dessen Dreier Labeyrie aber noch reintippt. Nur zwei Punkte.
  • 9:21
    De Colo drückt aus der Distanz ab, sogar noch ein oder zwei Meter hinter der Dreierlinie, trifft aber nicht. Ambitioniert.
  • End Quarter 1

  •  
    Frankreich nach einem schwachen Start mittlerweile voll im Spiel, sehr ausgeglichen mittlerweile. Argentinien liegt knapp vorn (21:18), hat aber auch noch nicht den Rhythmus aus dem Viertelfinale gefunden. Gleiches gilt für Frankreich, insbesondere Rudy Gobert (0 Punkte, 2 Rebounds) sehr blass.
  • Quarter 1

  • 0:16

    Free Throw Frankreich Nando de Colo

    De Colo zieht das Wurffoul und verkürzt anschließend von der Linie auf 18:21.
  • 1:22
    Scola in Aktion
  • 1:45

    Two Points Argentinien Gabriel Deck

    Den ersten verlegt der Real-Madrid-Profi, holt aber den eigenen Rebound und trifft dann im Post per Fadeaway über die rechte Schulter.
  • 2:52

    Two Points Frankreich Evan Fournier

    Der Guard von Orlando Magic findet den Weg zum Korb.
  • 2:52
    Labeyrie mit sechs Punkten mittlerweile. Der 27-Jährige kam in drei Spielen gar nicht zum Einsatz, gegen die USA immerhin zwölf Minuten und heute auch sehr früh auf dem Feld und er rechtfertigt die Entscheidung mit zwei wichtigen Dreiern.
  • 3:05

    Three Points Frankreich Louis Labeyrie

    De Colo spielt das Pick-and-Roll mit Gobert und die Argentinier lassen Labeyrie unbeaufsichtigt an der Linie stehen.
  • 3:40
    Heute auch in der Halle, Argentiniens Legende Manu Ginobili, der zusammen mit Scola 2004 Olympia-Gold holte. Scola ist der letzte dieser goldenen Generation, der noch aktiv ist.
  • 4:00

    Two Points Argentinien Facundo Campazzo

    Beim Zug zum Korb täuscht Campazzo den Pass an und schließt dann selbst ab.
  • 4:36

    Two Points Argentinien Facundo Campazzo

    Gobert pennt unter dem Korb und lässt Campazzo in seinem Rücken entwischen.
  • 5:14

    Three Points Frankreich Louis Labeyrie

    Labeyrie hat nach Goberts Screen viel Platz und trifft den offenen Wurf aus der Distanz.
  • 6:01
    Die Argentinier machen das wirklich gut bisher. Sie sind sehr engagiert in der Verteidigung und in der Offensive haben sie eben Scola. Der ist immer noch ein Top-Spieler, auch mit 39 Jahren.
  • 6:20

    Timeout Frankreich

    Vincent Collet nimmt die Auszeit. In der versucht er, seine Mannschaft wachzurütteln. Das ist bislang schwach und wenig einfallsreich, was seine Spieler in den ersten Minuten gezeigt haben. Und er fordert sie auch auf, physischer zu spielen.
  • 6:20

    Two Points Argentinien Luis Scola

    Start nach Maß von Scola, der das Eins-gegen-eins mit M'Baye Amath sucht. Mit dem Rücken zum Korb dreht sich der Argentinier über die linke Schulter und bringt den Ball über das Brett im Korb unter.
  • 6:45

    Three Points Argentinien Facundo Campazzo

    Der "Magier" für drei. 8:2 für Argentinien.
  • 7:42
    Wir hören die argentinischen Fans in der Halle, die für ordentlich Stimmung sorgen. Sie dürfen sich auch freuen, guter Beginn ihrer Mannschaft.
  • 7:52

    Two Points Argentinien Luis Scola

    Stark! Im Fastbreak ist der Älteste zuerst ganz vorne. Aus der Bewegung setzt sich Scola gegen Nicolas Batum durch.
  • 8:11

    Two Points Argentinien Luis Scola

    And one! Luis Scola hat unter dem Korb das Mismatch gegen Frank Ntilikina und nutzt dieses gnadenlos aus. Obendrauf gibt es einen Freiwurf, den der 39-Jährige ebenfalls versenkt.
  • 10:00

    Livecast started!

    Los geht's!
  • Pregame

  • 9/13/19 12:01 PM
    Letzte Einschätzung vor Spielbeginn: Frankreich favorisiert, aber Argentinien konnte in China bislang ebenfalls überzeugen und ist sogar noch ungeschlagen. Frankreich verlor ein Spiel gegen Australien in der Zwischenrunde.
  • 9/13/19 11:59 AM
    Gerade läuft die französische Nationalhymne. Die TV-Regie zeigt einen mitgereisten Fan, der in andächtiger Haltung ein Baguette in der Hand hält.
  • 9/13/19 11:59 AM
    Vielen Dank dafür! Wieso haben wir uns nur nicht dran gehalten?
  • 9/13/19 11:58 AM
    Immer ausreichend Wasser trinken, kurze Bewegungspausen für den Kreislauf, höchstens zwei Tassen Kaffee pro Vormittag und eine möglichst bunte und ausgewogene Mittagspause (lieber Fisch statt Fleisch).
  • 9/13/19 11:55 AM
    Was ist dein Tipp, Marvin?
  • 9/13/19 11:48 AM
    Vor dem Turnier hatten Marvin und ich die Argentinier auf dem Zettel, aber als Medaillenkandidat hätten wir sie nicht eingeschätzt. Bis zum Viertelfinale hatten sie einen recht einfachen Weg in diesem Turnier, dann ging es aber gegen Serbien und den Top-Favoriten schalteten die „Gauchos“ 97:87 aus.
  • 9/13/19 11:47 AM
    Danke für die Infos zu Frankreich, Marvin. Ich habe mich mit Argentinien befasst, eine spannende Mannschaft. Weltmeister 1950, Vize 2002. Bei beiden Turnieren war Luis Scola schon dabei. Ok, nur 2002. Damals als 22-Jähriger, mittlerweile 39 Jahre alt spielt er eine starke WM (17,8 Punkte, 7,3 Rebounds pro Spiel).

    Die Herzen aller Fans lässt aber vor allem Facundo Campazzo höherschlagen. Der Point Guard dribbelt wie Maradona, nur eben mit einem Basketball. Und seine Pässe sind unglaublich, nicht umsonst wird er auch „El Mago“, der „Magier“, genannt. Sehen Sie sich das Video hier nur an:
  • 9/13/19 11:44 AM
    Wichtigster Spieler bei den Franzosen: Rudy Gobert, Center von Utah Jazz. Zweimal in Folge ist der 27-Jährige als bester Verteidiger der NBA ausgezeichnet worden. Gegen die USA legte er 21 Punkte, 16 Rebounds und drei Blocks auf.
  • 9/13/19 11:41 AM
    Im zweiten Halbfinale heute ist Frankreich der Favorit. Im SPIEGEL-Powerranking hatten wir den deutschen Gruppengegner auf Platz drei einsortiert, direkt hinter Serbien und den USA. Den stärksten Auftritt hatten die Franzosen vor zwei Tagen im Viertelfinale. Dort gelang in den Schlussminuten ein historischer Sieg: Mit 89:79 Punkten gewann das Team gegen die USA, für die es die erste WM-Niederlage der Amerikaner seit 2006 war.
  • 9/13/19 11:35 AM
    Max und ich hatten gerade einen Cheeseburger zur Beruhigung, nachdem wir zuvor den Thriller zwischen Spanien und Australien getickert haben. Hier finden Sie die Meldung. Spoiler: Spanien hat gewonnen.
  • 9/13/19 11:27 AM
    Herzlich willkommen zum SPIEGEL-Liveticker! Um 14 Uhr steht das zweite Halbfinale der Basketball-WM an, zwischen Argentinien und Frankreich soll der Finalgegner Spaniens ermittelt werden. Maximilian Rau und ich, Marvin Rishi Krishan, sind für Sie am Start. Viel Spaß!
Tickaroo Liveblog Software
Mehr lesen über