NBA-Playoff-Halbfinale Dallas verliert auch das dritte Spiel gegen die Warriors

Auch Luka Dončić in der Form seines Lebens konnte die dritte Playoff-Niederlage der Dallas Mavericks gegen die Golden State Warriors nicht verhindern. Um noch in die Endspiele zu kommen, braucht Dallas nun ein Wunder.
Hatte wieder das Nachsehen: Dirk Nowitzkis legitimer Nachfolger bei den Dallas Mavericks, Luka Dončić (l.)

Hatte wieder das Nachsehen: Dirk Nowitzkis legitimer Nachfolger bei den Dallas Mavericks, Luka Dončić (l.)

Foto: Tony Gutierrez / dpa

Die Dallas Mavericks haben auch das dritte Spiel des Playoff-Finals der Western Conference verloren. Beim 109:100 (48:47)-Auswärtserfolg der Golden State Warriors konnte auch eine starke Leistung von Dallas Spielmacher Luka Dončić die Niederlage nicht verhindern.

Der Slowene erzielte 40 Punkte, davon 21 im Schlussviertel. Damit hat Dončić in der Teamgeschichte von Dallas bei Playoff-Spielen mit mindestens 40 Zählern Dirk Nowitzki überholt. Dončić kommt nun auf acht solcher Partien, Nowitzki gelang dies siebenmal.

Die Warriors gehen durch den Sieg 3:0 in der Serie in Führung, zum Weiterkommen sind vier Erfolge notwendig. Die Ex-Meister aus San Francisco lagen die komplette zweite Hälfte in Führung und setzten sich Mitte des dritten Viertels durch einen 12:3-Lauf zweistellig ab. Stephen Curry mit 31 Punkten und elf Vorlagen sowie Andrew Wiggins mit 27 Zählern und elf Rebounds führten die Gäste an. Mit einem Dunk über Dončić sorgte Wiggins Mitte des letzten Durchgangs für den Höhepunkt des Spiels.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei den Texanern blieb der deutsche Nationalspieler Maxi Kleber ohne Punkte. Er verfehlte jeden seiner fünf Würfe aus dem Feld und holte sich in 25 Minuten vier Rebounds. Am Dienstag (Ortszeit) empfangen die Mavericks die Warriors zum vierten Duell. Das müssen die Texaner gewinnen, ansonsten ist die Saison für sie vorbei.

vgl/dpa