Kritik an Technikpanne bei EM-Straßenrennen »Das ist schon ein bisschen peinlich«

Kein guter Tag für den deutschen Radsport: Beim EM-Sieg des Niederländers Fabio Jakobsen machte ein Sturz die BDR-Hoffnungen früh zunichte. Auch der anfangs defekte Funk in München sorgte für Missstimmung.
Der Niederländer Fabio Jakobsen gewann das EM-Straßenradrennen – trotz defekter Funkgeräte

Der Niederländer Fabio Jakobsen gewann das EM-Straßenradrennen – trotz defekter Funkgeräte

Foto: Alexander Hassenstein / Getty Images

Aus Sicht des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) verlief das EM-Straßenrennen im Rahmen der European Championships in München wenig zufriedenstellend: Beim Sieg des niederländischen Favoriten Fabio Jakobsen schaffte es Phil Bauhaus als bester Deutscher auf Rang 18, Hoffnungsträger Pascal Ackermann war beim Zieleinlauf auf dem Odeonsplatz nach einem Sturz schon gar nicht mehr dabei.

»Er war gestern richtig heiß und sagte: Morgen werde ich Europameister«, sagte Jens Zemke, Sportlicher Leiter des BDR. 45 Kilometer vor dem Ziel endete Ackermanns Titeltraum allerdings an einer Straßenverengung, der 28-Jährige kollidierte mit der Streckenbegrenzung und brachte das Rennen nicht zu Ende.

Technikversagen irritiert Zemke

Für Ärger bei Funktionär Zemke sorgte zudem ein Aussetzer beim für die Kommunikation wichtigen »Tourfunk« in der Anfangsphase des Rennens – ein technisches Malheur, für das Zemke die Organisatoren scharf kritisierte.

»Wenn wir Radrennen in Italien fahren, haben wir Funkgeräte, ich glaube, damit waren die Sportlichen Leiter von Fausto Coppi in den Sechzigern unterwegs«, sagte Zemke, »die funktionieren aber. Das ist dann schon ein bisschen peinlich, dass wir in Deutschland – einem Hightechland – nicht in der Lage sind, ein paar gescheite Funkgeräte zu installieren.«

Zemke beschrieb die Folgen des zwischenzeitlichen Technikausfalls: »Zwei Stunden standen links und rechts Rennfahrer, die Defekte hatten und für die Autos nicht gerufen wurden.« Das sei kompliziert: »Manche halten an, um ihre Notdurft zu verrichten. Der nächste hält an und hat einen Platten, und die Autos fahren vorbei. Das habe ich so noch nicht erlebt.«

cev/sid
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.